Vorabinformation zur Fusion

Aus zwei wird eins!

Zusammenführung der ServeNet GmbH und der NCS GmbH zum 2. Januar 2019

Liebe Kunden,
Sehr geehrte Damen und Herren,

um unser Dienstleistungs- und Produktportfolio aufrecht erhalten zu können benötigen wir mehr Kompetenzen und Manpower. Daher haben wir beschlossen mit Wirkung zum 2. Januar 2019
die ServeNet Computervertrieb- und Service GmbH und die NCS GmbH aus Bochum zu einem Unternehmen zusammenzuführen.

Ab diesem Zeitpunkt wird es daher die ServeNet GmbH an zwei Standorten in Wuppertal und Bochum geben, die NCS gibt ihren Namen auf. Als sichtbares Zeichen der Fusion ändert sich in 2019 die Farbe und Form unseres Logos.

Diese Partnerschaft macht Sie und uns fit für die Zukunft.
Mit zwanzig Mitarbeitern verfügen wir dann über das notwendige Wissen und die Tatkraft um den wachsenden Ansprüchen unserer Kunden in vielen Teilbereichen der IT gerecht zu werden.

Durch den Ausbau von bestehenden und zusätzlichen Geschäftsbereichen, einem größerem Handlungsspielraum bei der Abwicklung von Kundenprojekten und der Steigerung der Attraktivität von uns als Arbeitgeber wird die Fusion unsere Marktposition als IT-Service-Dienstleister in der Region stärken und festigen.
So arbeiten Sie weiterhin mit einem starken Partner an Ihrer Seite, der sich im sich laufend verändernden Wettbewerb gut behaupten kann.

// Ihre Ansprechpartner in Wuppertal bleiben erhalten.
    Die Mitarbeiter in Bochum werden sukzessive in unsere Prozesse integriert.
// Alle Leistungen und Produkte werden an den zwei Standorten angeboten.
// Während des gesamten unternehmerischen Prozesses werden wir selbstverständlich wie gewohnt
    mit Ihnen zusammenarbeiten. Wir legen großen Wert darauf den Zusammenschluss beider Unternehmen
    für Sie so reibungslos wie möglich durchzuführen.

Diesen Schritt begreifen wir als Herausforderung und Chance für eine in Zukunft gute und gestärkte Zusammenarbeit mit Ihnen.

Über weitere Einzelheiten zur Fusion informieren wir sie gerne und ausführlich zu Beginn des neuen Jahres, im Januar 2019.
unterschriften